Planeten Sterne
Alcyone
Aldebaran
Annunaki
Annunaki Bilder
Alphadraconis
Alphadraconis Bilder
Phönizier Bilder
Altair
Andromeda
Arcturus
Atlantis
Belatrix
Bootes
Centaurus
Erde
Formalhaut
Janos
Jupiter
Lemurien
Lyra Leier
Mars
Merkur
Mintaka
Mond
zu und abnehmender  Mond
Aussaat mit  dem Mond
Mondstationen
Mond Bilder
Neptun
Nibiru
Orion
Pegasus
Plejaden
die geistigen  Gesetze
Eure Mission
Plejaden Bilder
Pluto
Procyon
Sonne
Saturn
Sirius
Tau Ceti
Uranus
Venus
sonstige
Galaktische  Foederation
Sternbilder und Namen
Sternbildliste
Sternbild und Alchemie
Stundenregenten
Räucherstoffe
Alphadraconis

Thuban (arabisch€Ž, DMG Schlange) ist der Eigenname des Sternes Draconis (Alpha Draconis) im Sternbild Drache. Thuban gehört der Spektralklasse A0 an und besitzt eine scheinbare Helligkeit von 3,1 mag. Thuban ist etwa 300 Lichtjahre von der Erde entfernt.

2800 v. Chr. diente Thuban als Polarstern zur Bestimmung des  nödlichen Himmelpols. Da die Erdachse im Raum nicht völlig stabil ist,  sondern eine langsame Kreiselbewegung (Präzession) ausführt, verschiebt sich langsam die Lage der Himmelspole. Dadurch können im Laufe der Zeit andere Sterne die Funktion des Polarsterns übernehmen. Auf diese frühere besondere Bedeutung des Sterns geht auch die Kennzeichnung Thubans als Hauptstern (d. h. Alpha) des Drachen zurück.

entnommen bei
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Thuban&redirect=no

    10   Marion Burke 2014 - 2017

abramelin
angels
elfen
engel
garten
gesundheit
goetter
goetterbilder
guten appetit
handarbeiten
haende
henoch
karten
kaschewskiahnen
kerstinkaschewski
kreise
lebensbaum
meditation
meister
mensch
morgellons
mystik
pendeltafeln
pflanzenweg
pflanzen
planeten
rituale
schriften
schöpfungsgeschichte
seelenwolken
stammbaum
sternensee-tarot
steine
sonstiges
symbolon

Gästebuch
Impressum

TOP99 Esoterik  

 

 

 

Karten Generator  


Besucherzaehler